Futurema Perla

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche
G.E.M. Perla

Kurzbeschreibung:

Kleine, einfache Zweikreismaschine in Chromoptik. Scheint sehr selten zu sein, Ersatzteile sind aber problemlos erhältlich.


Preisspanne:

  • Neupreis:
1950 Euro
  • gebraucht:
600 - 700 Euro

empf. Einsatzbereich:

Privat

Weitere Bilder zur "Futurema Perla"
Erfahrungsberichte zur "Futurema Perla"


Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Angaben

  • Modellbezeichnung: GEM / Futurema La Perla -> Bazzar / Superia
  • Modelvarianten: erhältlich als Tankmodell mit Vibrationspumpe und Festwassermodell mit Rotationspumpe
  • Hersteller: www.futurema.com
  • produziert von - bis:  ???? - ????
  • Anzahl der Gruppen: 1

Diese Maschine wurde weiter gebaut von Bazzar unter dem Namen Superia. Bazzar Deutschland stellt Support und Ersatzteile für das Gerät.

Beschreibung

  • Verarbeitungsqualität: sehr massiv, mechanisch nahezu unkaputtbar
  • Aufheizzeit: ca. 20-30 Minuten mit zwischenzeitlichem Entlüften
  • Dampfdüse: ja (Joystick, Dampfarmatur von ECM)
  • Heißwasserausgabe: ja
  • Entlüftungsventil: nein, funktioniert über Dampfdüse
  • Expansionsventil: ja, einstellbar
  • Automatische Dosierung: nein
  • Kesselmanometer: ja
  • Pumpenmanometer: nein
  • Automatische Kesselfüllung: ja
  • Brühgruppentyp: unbeheizte, E61-kompatible BG von ECM
  • Vorteile:
- kleine, schöne Zweikreismaschine
- schnell betriebsbereit
- Elektrik und Heizung separat schaltbar
- üppiges Dampfvolumen
- Joystick zur Dampfregulierung
- kein Überhitzen der BG möglich
- Siebträger und Siebe im gängigen Gastronomie-Maß passen problemlos
- Pressostat ist von oben über die Tankklappe verstellbar
  • Nachteile:
- kein Entlüftungsventil (ist aber leicht nachrüstbar)
- großflächige Blechteile neigen zum Vibrieren (bei der Tankversion mit Vibrationspumpe)
- da die BG unbeheizt ist, muss sie bei nur gelegentlichem Gebrauch erst durch Leerbezüge auf Temperatur gebracht werden
- starre Dampflanze ist nur drehbar, somit wenig Spielraum
- beim Heißwasserbezug zieht heißer Dampf über die Frontblende, Verbrennungsgefahr beim Festhalten des Schalters
- im Betrieb laut

Technische Daten

Allgemein

  • Wärmetauscherkapazität/GR: ca. 200ml, horizontal im Kessel
  • Steuerungselektronik: Giemme
  • Boilerfüllung über: Pumpe
  • Kessel: aus Kupfer, ca. 2l, aussen verzinkt, liegend eingebaut
  • Pumpe: Ulka EX5
  • max. Leistungsaufnahme: 1700 Watt
  • Stromanschluß: 230V
  • Abmessungen(BxHxT): 26x42x42

Reparatur und Wartungsanleitungen

Unterschiede in den Produktionsserien (Modelljahre)

Teilweise wurden die Maschinen im Laufe der Produktionsjahre vom Hersteller technisch verändert. Sind hier Unterschiede bekannt, bitte hier angeben.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge