Diskussion:Rancilio Miss Silvia

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unterschiede in den Produktionsserien (Modelljahre)

V1: Vor 2000

Rancilio Miss Sivia V1 aus 1999 mit altem, geriffeltem Siebträgergriff
  • Durchgehend grob gelochtes Abtropfblech
  • Siebträger mit konischem Griff
  • Geriffeltes, schwarzes Plastikdampfrad
  • Dampflanze nur drehbar
  • Edelstahl-Heizung, verschraubt pro Anschluss
  • Brühgruppe mit Edelstahlmanschette
  • festes Überdruckventil


V2: ab 2000

  • Durchgehend grob gelochtes Abtropfblech
  • Professioneller Siebträger mit abgesetztem Griffende oder geriffeltem Griffende?
  • Durchgehend grob gelochtes Abtropfblech
  • Geriffeltes, schwarzes Plastikdampfrad
  • Dampflanze nur drehbar
  • Edelstahl-Heizung, verschraubt pro Anschluss
  • Brühgruppe mit Edelstahlmanschette
  • festes Überdruckventil


V3: ab 2002 bis 2008

  • Professioneller Siebträger mit abgesetztem Griffende
  • Abtropfblech unter Brühgruppe geriffelt
  • Kupfer-Heizung pro Anschluss gelötet
  • Plastik Chrom Manschette über Brühgruppe
  • Geriffeltes, schwarzes Plastikdampfrad
  • Dampflanze nur drehbar
  • ab 2005 verstellbares Überdruckventil
  • ab 2006 geriffeltes Abtropfblech

V4: 2009 bis 2015

  • ohne Standby Automatik
  • Heizung mit schraubbarem Flansch, in dem beide Stromanschlüsse liegen.
  • glatte Dampflanze mit Kugelgelenk
  • Dampfrad schwarz silbern

V5: ab 2016

  • Standby-Automatik
  • Kesselisolierung
  • Einschalttaster statt bisher Schalter


Infusione (Diskussion) 23:24, 2. Mai 2022 (CEST)

Zum idealen Zeitpunkt des Espressobezugs

Ich bin der Meinung, dass auch bei der Silvia 2008(!) direkt nach dem Aufheizen etwas Wasser abgelassen werden muss da die Temperatur sonst zu hoch ist (Dampf tritt aus). Nach diversen Kommentaren im Forum sieht´s IMO so aus als würde das Verhalten des Thermostaten von Modell zu Modell ein bisschen variieren. Bevor man also anfängt, direkt nach dem Erlöschen der Lampe den Espressobezug zu starten, sollte man überprüfen, ob die Temperatur zu diesem Zeitpunkt auch wirklich stimmt. Wenn man nach dem Erlöschen der Lampe etwas wartet muss immer erst etwas Wasser durchgelassen werden, da sonst die Temperatur zu hoch ist. (siehe zb http://www.youtube.com/watch?v=QhxvDusY3jk) Soweit meine Beobachtungen. ---MM- 12:17, 21. Sep. 2009 (CEST)

Ich habe zwar keine von 2008, aber meine braucht auch einen Leerbezug vor dem Espresso brühen. Dazu steht auch etwas im Artikel. "Einige (ältere) Silvias haben ein 110 Grad Thermostat. Da ist ein Leerbezug vorgeschrieben, denn sonst brüht man mit heißem Dampf." Vielleicht sollte man das irgendwie hervorheben, dass es da zwei Modelle gibt. --Felix 22:48, 21. Sep. 2009 (CEST)
So wies aussieht ist es eh nur bei der 2008er so, dass es 2 verschieden Thermostaten gibt. Meines wissens nach haben alle 2009er den neuen 100°C Thermostaten, alle vor 2008 den 110°C. Ich werde mal den Artikel minimal anpassen, damit der verweis auf die Diskussionsseite hinfällig ist.---MM- 22:55, 21. Sep. 2009 (CEST)
Ich habe das noch etwas erweitert. Mit deinem Beitrag ist das nun wohl gut klar. Super, dass dir das aufgefallen ist. Ich selber habe mich schon ab und an über diesen Artikel gewundert und nie irgendwas daran gemacht, nicht mal dran gedacht. Nun ist das endlich mal geklärt. --Felix 23:13, 21. Sep. 2009 (CEST)
Auch bei meiner 2009er muss man kurz (ca. 5 Sekunden) leer beziehen, wenn das Lämpchen ausgeht. Der Wasserdampf zischt dann richtig raus, es ist also eindeutig zu heiß. --78.142.146.62 16:03, 18. Okt. 2009 (CEST)

Milchschäumen: Es ist nicht nötig bis zum Erlöschen des Lämpchens zu warten. Man kann schon vorher beginnen. --78.142.146.62 16:03, 18. Okt. 2009 (CEST)