Einstellen des Pressostaten an der BZ99

Pressostat (markiert)
  • Tank entfernen (Tankversion).
  • Tassenablagesieb entfernen, die zwei seitlichen Kreuzschrauben entfernen.

Seitliche Kreuzschrauben

  • Falls vorhanden, Metallring der zwei in den Tank hängenden Schläuche entfernen. Anschließend die obere Gehäuseabdeckung durch vorherigem Durchziehen der "Tankschläuche" abnehmen.

Obere Abdeckung entfernen

  • Rechts vom Kessel sitzt der Pressostat. Obenauf ist die Schraube zum Verstellen des Drucks bzw. der Temperatur. Es sind verschiedene Modelle verbaut:
    • Verstellung mittels Schlitzschraube, dessen Einstellung vom Werk mit Lack markiert wurde (siehe Bild).
    • Verstellung mittels Kreuzschraube, versiegelt durch kleine rote Plastikabdeckung. Diese Plastikabdeckung vorsichtig entfernen (sehr schwergängig, bei uns ist diese Abdeckkappe ins innere Gehäuse gefallen).
  • Die Schraube in kleiner Dosierung nach Minus verstellen (- und + sind auf dem Pressostaten angegenben - unbedingt mit Taschenlampe arbeiten, sonst erkennt man es nicht). Wir haben mit 1/4-Umdrehung angefangen. Einige Zeit warten, dass sich die Kesseltemperatur einpendeln kann. Mit Thermometer am Sieb im eingespannten Siebträger gemessen.
  • Anschließend noch 1/8 Umdrehung verändert, wieder eine Weile gewartet, bis sich die neue Kesseltemperatur eingependelt hat und wie oben beschrieben erneut am Sieb im eingespannten Siebträger die Temp. gemessen. So lange damit verfahren, bis die gemessene Temp. passt.


Immer dabei beachten, wie sich der Dampf für das Schäumen entwickelt. Bei mir war es anschließend nötig, zwei der vier Löcher an der Dampfdüse abzudichten. Damit ist es ok.