Futurema Perla

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche
G.E.M. Perla

Kurzbeschreibung:

Kleine, einfache Zweikreismaschine in Chromoptik. Scheint sehr selten zu sein, Ersatzteile sind aber problemlos erhältlich.


Preisspanne:

  • Neupreis:
1950 Euro
  • gebraucht:
600 - 700 Euro

empf. Einsatzbereich:

Privat

Weitere Bilder zur "Futurema Perla"
Erfahrungsberichte zur "Futurema Perla"


Allgemeine Angaben

  • Modellbezeichnung: GEM / Futurema La Perla -> Bazzar / Superia
  • Modelvarianten: erhältlich als Tankmodell mit Vibrationspumpe und Festwassermodell mit Rotationspumpe
  • Hersteller: www.futurema.com
  • produziert von - bis:  ???? - ????
  • Anzahl der Gruppen: 1

Diese Maschine wurde weiter gebaut von Bazzar unter dem Namen Superia. Bazzar Deutschland stellt Support und Ersatzteile für das Gerät.

Beschreibung

  • Verarbeitungsqualität: sehr massiv, mechanisch nahezu unkaputtbar
  • Aufheizzeit: ca. 20-30 Minuten mit zwischenzeitlichem Entlüften
  • Dampfdüse: ja (Joystick, Dampfarmatur von ECM)
  • Heißwasserausgabe: ja
  • Entlüftungsventil: nein, funktioniert über Dampfdüse
  • Expansionsventil: ja, einstellbar
  • Automatische Dosierung: nein
  • Kesselmanometer: ja
  • Pumpenmanometer: nein
  • Automatische Kesselfüllung: ja
  • Brühgruppentyp: unbeheizte, E61-kompatible BG von ECM
  • Vorteile:
- kleine, schöne Zweikreismaschine
- schnell betriebsbereit
- Elektrik und Heizung separat schaltbar
- üppiges Dampfvolumen
- Joystick zur Dampfregulierung
- kein Überhitzen der BG möglich
- Siebträger und Siebe im gängigen Gastronomie-Maß passen problemlos
- Pressostat ist von oben über die Tankklappe verstellbar
  • Nachteile:
- kein Entlüftungsventil (ist aber leicht nachrüstbar)
- großflächige Blechteile neigen zum Vibrieren (bei der Tankversion mit Vibrationspumpe)
- da die BG unbeheizt ist, muss sie bei nur gelegentlichem Gebrauch erst durch Leerbezüge auf Temperatur gebracht werden
- starre Dampflanze ist nur drehbar, somit wenig Spielraum
- beim Heißwasserbezug zieht heißer Dampf über die Frontblende, Verbrennungsgefahr beim Festhalten des Schalters
- im Betrieb laut

Technische Daten

Allgemein

  • Wärmetauscherkapazität/GR: ca. 200ml, horizontal im Kessel
  • Steuerungselektronik: Giemme
  • Boilerfüllung über: Pumpe
  • Kessel: aus Kupfer, ca. 2l, aussen verzinkt, liegend eingebaut
  • Pumpe: Ulka EX5
  • max. Leistungsaufnahme: 1700 Watt
  • Stromanschluß: 230V
  • Abmessungen(BxHxT): 26x42x42

Reparatur und Wartungsanleitungen

Unterschiede in den Produktionsserien (Modelljahre)

Teilweise wurden die Maschinen im Laufe der Produktionsjahre vom Hersteller technisch verändert. Sind hier Unterschiede bekannt, bitte hier angeben.