Rocket R58: Unterschied zwischen den Versionen

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Fakten ergänzt / korrigiert)
Zeile 56: Zeile 56:
 
== Vor- und Nachteile ==
 
== Vor- und Nachteile ==
 
*'''Vorteile:'''
 
*'''Vorteile:'''
 +
** PID-Steuerung
 
** kurze Aufheizzeit für E61 Maschine
 
** kurze Aufheizzeit für E61 Maschine
**  
+
** Festwasseranschluss möglich
**
+
** Rotationspumpe sehr leise
 +
** Tank ohne Schlauch lässt sich bequem entnehmen zum Reinigen und Befüllen
 +
** kein Pressostat-Klicken
 +
** durch externe Steuereinheit wird die Retro-Optik der Maschine nicht durch eine Digitalanzeige gestört
 +
** Brüh- und Dampf-Kessel isoliert
 
 
 
 
 
*'''Nachteile:'''
 
*'''Nachteile:'''
** keine echte Preinfusion
+
** keine echte Preinfusion
**
+
** kein Schalter zum Abschalten des Dampfboilers (kann aber über Menü abgeschaltet werden)
**
+
** es wird nur Brüh- oder Dampfboiler geheizt, nicht beide (Brüh-Boiler hat Priorität)
 
 
 
== Reparatur und Wartungsanleitungen ==
 
== Reparatur und Wartungsanleitungen ==

Version vom 22. April 2014, 17:54 Uhr

Rocket R58
Rocket R58
Hersteller Rocket Espresso Milano
Name R58
Preis 2150 €
Weitere Produkte von Rocket Espresso Milano:
NameMaschinentypDruckaufbau
Rocket R58DualboilermaschinenRotationspumpe


Maschinendaten
Hersteller: Rocket Espresso Milano Name: R58
Baujahr ab: 2012 Neu verfügbar?: Ja
Anschlussspannung [V]: 230 Leistung [W]: 1550
Breite [mm]: 31031.000 cm
310.000 mm
Gewicht [kg]: 2929 kg
Tiefe [mm]: 41041.000 cm
410.000 mm
Preis: 2150 €
Höhe [mm]: 41041.000 cm
410.000 mm
Beschreibung:
Siebträgermaschine: Dualboiler
Maschinentyp Dualboiler
Aufbau des Brühdrucks Rotationspumpe
Volumen des Boilers/HX [l] 0,58
Volumen des Kessels [l] 1,7
Temp.Regelung Brühwasser PID
Erhitzen des Brühwassers separater Brühboiler
Preinfusion PI-Kammer
Beheizung der Brühgruppe Thermosiphon
Tankvol. Frischwasser [l] 2,5
Festwasseranschluss Ja
Abwasseranschluss Ja
Siebträger allgemein
Maschinentyp: Dualboiler Aufbau des Brühdrucks: Rotationspumpe
Preinfusion: PI-Kammer Automatische Dosierung? Nein
Festwasseranschluß? Ja Abwasseranschluß? Ja
Tankvolumen Frischwasser [l]: 2,5
Pumpenmanometer? Ja Kesselmanometer? Ja
Druckabbau nach Bezug: mechanisch Unterdruckventil?
Heißwasserauslass: rechts Dampflanze: links
Brühgruppe
Anzahl Brühgruppen: 1 Heizung Brühgruppe:Thermosiphon
Brühgruppentyp: E61 Material Brühgruppe: Messing
Siebdurchmesser nominal [mm]: 58 Begrenzung Brühdruck: Pumpenbypass
Brühsystem Dampfsystem
Erhitzen des Brühwassers: separater Brühboiler Aufbau Dampfsystem : separater Dampfboiler
Leistung Brühsystem [W]: 1400 Leistung Dampfsystem [W]: 1400
Temperaturregelung Brühwasser: PID Temperaturregelung Dampfsystem: PID
Befüllung: automatisch
Volumen des Brühboilers/HX [l]: 0,58 Volumen Dampfkessels [l]: 1,7
Material Brühboiler: Kupfer Material Dampfkessel: Kupfer



Weitere Bilder und Erfahrungsberichte

Weitere Bilder zur Rocket R58
Erfahrungsberichte zur Rocket R58

Vor- und Nachteile

  • Vorteile:
    • PID-Steuerung
    • kurze Aufheizzeit für E61 Maschine
    • Festwasseranschluss möglich
    • Rotationspumpe sehr leise
    • Tank ohne Schlauch lässt sich bequem entnehmen zum Reinigen und Befüllen
    • kein Pressostat-Klicken
    • durch externe Steuereinheit wird die Retro-Optik der Maschine nicht durch eine Digitalanzeige gestört
    • Brüh- und Dampf-Kessel isoliert


  • Nachteile:
    • keine echte Preinfusion
    • kein Schalter zum Abschalten des Dampfboilers (kann aber über Menü abgeschaltet werden)
    • es wird nur Brüh- oder Dampfboiler geheizt, nicht beide (Brüh-Boiler hat Priorität)

Reparatur und Wartungsanleitungen

Unterschiede in den Produktionsserien (Modelljahre)

Tipps und Modifikationen

Weblinks