Tabelle Totraum bekannter Mühlen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Verfahren zur Messung vorangestellt.)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
Der Totraum wird nach folgendem Verfahren ermittelt.
 +
Ziel ist es, die ganzen, unbeschädigten Bohnen rauszunehmen und nur den Bruch zu wiegen.
 +
Also der Kaffeeanteil, der bei normalen Hopperbetrieb zerkleinert in der Mühle zurückbleibt.
 +
 +
* Bohnenbehälter abnehmen.
 +
* Überschüssige ganze Bohnen aus der Mühle rauspuhlen (spätestens an der Stelle Netzstecker ziehen).
 +
* Oberen Mahlkranz abnehmen.
 +
* Wieder die restlichen ganzen Bohnen rausnehmen.
 +
* Jetzt hat man Mehl mit mehr oder weniger großen Bohnenstücken.
 +
* Den ganzen Kram auffangen, in ein normales Nudelsieb kippen und so die größeren Bohnenreste auffangen, wiegen.
 +
* Den ausgesiebten Anteil Mehl wiegen (Feinwaage !).
 +
 +
 +
 
{|class="wikitable sortable" cellspacing="0" cellpadding="10"  border="1"
 
{|class="wikitable sortable" cellspacing="0" cellpadding="10"  border="1"
 
|+Totraum bekannter Mühlen
 
|+Totraum bekannter Mühlen

Aktuelle Version vom 8. Mai 2022, 08:26 Uhr

Der Totraum wird nach folgendem Verfahren ermittelt. Ziel ist es, die ganzen, unbeschädigten Bohnen rauszunehmen und nur den Bruch zu wiegen. Also der Kaffeeanteil, der bei normalen Hopperbetrieb zerkleinert in der Mühle zurückbleibt.

  • Bohnenbehälter abnehmen.
  • Überschüssige ganze Bohnen aus der Mühle rauspuhlen (spätestens an der Stelle Netzstecker ziehen).
  • Oberen Mahlkranz abnehmen.
  • Wieder die restlichen ganzen Bohnen rausnehmen.
  • Jetzt hat man Mehl mit mehr oder weniger großen Bohnenstücken.
  • Den ganzen Kram auffangen, in ein normales Nudelsieb kippen und so die größeren Bohnenreste auffangen, wiegen.
  • Den ausgesiebten Anteil Mehl wiegen (Feinwaage !).


Totraum bekannter Mühlen
Name Masse Mehl [g] Masse Brocken [g] Gesamt [g]
Anfim Best 5,9 0,5 6,4
Anfim House 6,1 3,0 9,1
Bezzera BB05 3,2 1,7 4,9 (ralf d.)
Bezzera BB05 6,2 2,0 8,2
Casadio Enea 6,4 1,6 8,0
Casadio Istantaneo 7,5 0,4 7,9
Ceado E7 3,9 - ??
Ceado E37s - - 8,8
Compak K3 7,7 0,8 8,5
Compak K6 9,6 2,2 11,8
Demoka 203 3,6 2,5 6,1
ECM Casa (baugleich Anfim House) 7,4 0,5 7,9
ECM S-Manuale 64 13,4 - 13,4
Elektra Nino (Gunnars Mod) 5,1 1 6,1
Eureka Mythos 6,9 3,3 10,2
Eureka MCI 3,5 2,4 5,9+
Eureka Zenith 65 E HS 12,0 3,7 15,7
Fiorenzato T80 4,7 0,6 5,3
Fiorenzato T64 evo 8,7 1,3 10,0
Gastroback Advanced Pro 3,6 1,8 5,4
Graef CM800 4,7 3,1 7,8
Graef CM80 7,6 1,9 9,5
Graef CM70 7,7 1,8 9,5
Ibertal Cahllenge 7,3 0,6 7,9
Isomac Maccinicaffe 6,3 1,2 7,5
Isomac Maccinicaffe (Gunnars Mod) 5,8 1,2 7,0
Macap M2M 6,0 0,6 6,6
Macap M4D 5,6 2,4 8,0
Macap M7D 4,0 4,6 8,6
Mahlkönig Vario 3,8 1,0 4,8 (bestätigt: Messung crake)
Mazzer Kony (Mittelwert aus Benutzer:Chris_weinerts Messungen) 8,0 2,6 10,0
Mazzer Mini 6,0 4,6 10,6 (Messung Stefan_W)
Mazzer Mini - - 5,5 (Messung kleinischer)
Mazzer Super Jolly 3,0 3,5 6,5
Mazzer Stark (Gunnars Mod) 9,0 1,2 10,2
Nemox Lux 5,2 1,8 7,0
Obel DSQ 6,5 7,1 13,6
Quamar M80 11,5 2,5 14,0
San Marco SM/MK 10,9 4,3 15,2
San Marco SM90 9,6 3,1 12,7
San Marco SM90 8,3 3,4 11,7 (Messung Moriat)


Hinweis: Die Zahlen beruhen auf einer Messmethodik, die im Kaffeenetz entwickelt wurde. Die Methode und die damit gewonnenen Erkenntnisse sind nicht unumstritten. Die Ergebnisse variieren stark, abhängig von Bohnensorte, Größe, Alter, Mahlgrad und Luftfeuchte. Die Werte können deshalb nur ein grober Anhaltspunkt sein, sie sind nicht valide und nur teilweise untereinander vergleichbar.

Eine interessante Diskussion aus dem K-Netz von 2010 im K gibt es hier.