La Cimbali M30 Bistro

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche
WMF Espresso


Kurzbeschreibung:

kompakte Gastromaschine mit Festwasseranschluß und elektronischer volumetrischer Steuerung

Preisspanne:

1GR: 250€ - 1000€ auf dem Gebrauchtmarkt je nach Zustand und Herkunft
2GR: 600€ - 1200€

Neupreis:

 ????

empf. Einsatzbereich:

ambitionierte Heimanwender und professioneller Einsatz


Weitere Bilder zur Cimbali M30 Bistro
Erfahrungsberichte zur Cimbali M30 Bistro

Allgemeine Angaben

  • Modellbezeichnung: Cimbali M30 Bistro
  • Modelvarianten: WMF Espresso (technisch baugleich, andere Optik, da für WMF gefertigt)
  • Hersteller: Cimbali
  • produziert von - bis: 1992 - 1999 (M31 Bistro gibt es ab 1998)
  • Anzahl der Gruppen: 1-2

Beschreibung

  • Verarbeitungsqualität: sehr gute Verarbeitung, sehr servicefreundlich
  • Aufheizzeit: ca. 10 min
  • Dampfdüse: ja
  • Heißwasserausgabe: ja
  • Entlüftungsventil: ja
  • Automatische Dosierung: ja
  • Kesselmanometer: ja
  • Pumpenmanometer: nein
  • Automatische Kesselfüllung: ja
  • Vorteile:
- Gebaut für die Ewigkeit, Standardelemente aus dem allgemeinen Maschinenbau sind verbaut (Magnetventile, Lastrelais)
- Ersatzteile noch viele Jahre zu haben, auch von Drittherstellern.
- Relativ kompaktes Gehäuse für eine Gastromaschine, speziell bei der 2GR
- Dosierung frei programmierbar
  • Nachteile:
- Kein isolierter Kessel
- Großer Wärmetauscher neigt zum Überhitzen beim Stillstand (wie alle anderen Systeme mit Wärmetauscher und massivem Brühkopf)
- Elektronische Steuerung teuer bei Reperatur


Technische Daten

Allgemein

  • Wärmetauscherkapazität/GR: 170ml
  • Steuerungselektronik: 24V
  • Boilerfüllung über Leitungsdruck

Eingruppiges System

  • Kessel: 2,5l / Kupfer vernickelt / nicht isoliert
  • Pumpe: 24V ULKA Vibrationspumpe (Fluidotech geht auch als Ersatz)
  • max. Leistungsaufnahme: 2,3kW
  • Stromanschluß: 220V (wahlweise 380V)
  • Abmessungen(BxHxT): 370x460x550

Zweigruppiges System

  • Kessel: 5 l / nicht isoliert
  • Pumpe: 2 x 24V ULKA Vibrationspumpe (Fluidotech geht auch als Ersatz)
  • max. Leistungsaufnahme: 3,1kW
  • Stromanschluß: 220V, optional auf 380V konfigurierbar
  • Abmessungen(BxHxT): 570x460x550

Reparatur und Wartungsanleitungen

Eine detailierte Bedienungsanleitung mit Schaltplan gibt es hier. Es gibt hier bei afx ein freies Hydraulik Diagramm für die M30 Serie.

Für den M30 Brühkopf sollten konische Dichtungen verwendet werden, wer den Siebträger bei 6h eingespannt haben möchte braucht vermutlich auch noch ein oder zwei Unterlegscheiben.

afx hat die Restaurierung seiner WMF Espresso detailliert im Bild dokumentiert: WMF Espresso Cleanup

Bei den dokumentierten Restaurationen fällt auf, dass der Wärmetauscher häufig expandiert und ggf. gerissen vorliegt. Zurückgeführt wir dieser aufwendig zu reperierende Schaden auf Frost.


Unterschiede in den Produktionsserien (Modelljahre)

Wer kennt den Unterschied zur Bistro1 und zur M27 (sieht optisch gleich aus) ?

  • ältere Versionen haben eine Wassermengendosierung über eine "Klospülung"
  • neuere Versionen verwenden ein Flowmeter
  • "Klospülung" ist ein Wasserkasten so ähnlich wie in einer Toilette. Es sind mehrere Wasserstands-Sonden eingebaut, die den Bezug bei fest eingestellten Mengen beenden
  • ältere Versionen haben an der Front rechts 2 Lampen, eine für Kesselfüllung und eine "Achtung"
  • neuere Versionen haben nur noch eine für Kesselfüllung
  • Vermutung: die "Klospülungs"-Versionen haben die 2 Lampen vorne, die mit Flowmeter nur eine