Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ascaso Steel Uno Prof

784 Bytes hinzugefügt, 07:43, 1. Apr. 2008
Beschreibung
*Nachteile:
:- Dampfdüse ist vielleicht einen Tick zu kurz, aber man gewöhnt sich dran
:- Die blauen LEDs sind extrem hell (und nerven speziell morgens dadurch m,anchmal manchmal ein wenig)
:- Die "Verchromung" der Schalter reibt sich schnell ab (dann werden diese schwarz, ist auch nicht so schlimm)
:- Die Abtropfschale ist ein Schublade. Diese ist recht flach, muss also balanciert werden wenn Sie voll ist. Ausserdem lässt sich das darüber befindliche Sieb nicht abnehmen, so dass die Reinigung etwas umständlich ist.
 
*Meine Meinug:
Ich habe recht lange nach der richtigen Maschine für mich gesucht und bin mit dieser sehr zufrieden. Das Design ist eher technisch, auch nicht so klassisch, also nicht unbedingt eine Maschine fürs Wohnzimmer. Dafür integriert sie sich gut und platzsparend in eine moderne Küche. Mit der Qualität des Caffes bin ich sehr zufrieden, ich bin mir sicher, dass ich da die Möglichkeiten der Maschine noch nicht ausreize. Meine Kritikpunkte (s. Nachteile) sind alle eher klein, und es ist fast nichts dabei was ich nicht vorher schon gewust habe.
Der relativ große Boiler hat genug Volumen für Caffe und auch für reichlich Milchschaum, allerdings dauert es auch einige Zeit bis er nach Dampofbezug wieder abgekühlt ist (lässt sich durch Blindbezug beschleunigen).
== Technische Daten (Quelle: Hersteller) ==
Anonymer Benutzer

Navigationsmenü