Komplettreinigung der Demoka M207

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sicherheitshinweis: Vor der Reinigung den Stromstecker immer aus der Steckdose ziehen!

Vor der Reinigung
Vor der Reinigung

Bohnenbehälter leeren durch kippen
Bohnenbehälter leeren durch kippen

Bohnentrichter abziehen
Bohnentrichter abziehen

Restbohnen am Mahlwerk
Restbohnen am Mahlwerk

Rüssel abschrauben und mit Pinsel gereinigen
Rüssel abschrauben und mit Pinsel reinigen

Kaffeemehl im Mühlengang
Kaffeemehl im Mühlengang

Mühlengang ausgepinselt
Mühlengang ausgepinselt

Schneckentrieb abschrauben und nach hinten abziehen
Schneckentrieb abschrauben und nach hinten abziehen

Oberen Mahlkranz abschrauben, Stellung der Begrenzungssschrauben merken
Oberen Mahlkranz abschrauben, Stellung der Begrenzungssschrauben merken

Bohnen entfernen und Mahlscheiben reinigen
Bohnen entfernen und Mahlscheiben reinigen

Restbohnen entfernen
Restbohnen entfernen

Viel hartes Kaffeefett am Gewinde vom oberen Mahlkranz
Viel hartes Kaffeefett am Gewinde vom oberen Mahlkranz

Untere Mahlscheibe abgeschraubt und herausgezogen
Untere Mahlscheibe abgeschraubt und herausgezogen

Schraube von der Motorwelle lösen. IM UHRZEIGERSINN AUFMACHEN.
Schraube von der Motorwelle lösen. IM UHRZEIGERSINN AUFMACHEN.
13er und 15er Schraubenschlüssel helfen dabei.

Viel Kaffeemehl unter der Mitnehmerscheibe
Viel Kaffeemehl unter der Mitnehmerscheibe

Mitnehmer von Kaffeefett befreien
Mitnehmer von Kaffeefett befreien

Gehäuse aussaugen
Gehäuse aussaugen

Untere Mahlscheibe wieder anschrauben und Mitnehmerscheibe wieder (gegen den Uhrzeigersinn) festschrauben
Untere Mahlscheibe wieder anschrauben und Mitnehmerscheibe wieder (gegen den Uhrzeigersinn) festschrauben

Teile mit Kaffeefettlöser behandelt und abgetrocknet
Teile mit Kaffeefettlöser behandelt und abgetrocknet

Obere Mahlscheibe wieder am Ring festschrauben
Obere Mahlscheibe wieder am Ring festschrauben

Mahlkranz wieder anschrauben. Vorsicht: Nicht fest anschrauben, da sonst die Mahlscheiben aneinanderreiben
Mahlkranz wieder anschrauben. Vorsicht: Nicht fest anschrauben, da sonst die Mahlscheiben aneinanderreiben!

Alte gemerkte Stellung als Orientierung und etwa eine viertel Umdrehung lockerer schrauben. Begrenzungsschrauben reindrehen
Alte gemerkte Stellung als Orientierung und etwa eine viertel Umdrehung lockerer schrauben. Begrenzungsschrauben reindrehen

Rüssel sauber vor Montage
Rüssel sauber vor Montage

Mühlengang sauber
Mühlengang sauber

Schneckentrieb aufstecken und anschrauben. Nicht zu fest anziehen, da sonst das Zahnrad abgenutzt wird.
Schneckentrieb aufstecken und anschrauben. Nicht zu fest anziehen, da sonst das Zahnrad abgenutzt wird. Es soll sich leicht verstellen lasssen.

Demoka nach der Reinigung wie neu
Demoka nach der Reinigung wie neu

Durch die Aktion aufgefangenes Kaffeemehl
Durch die Aktion aufgefangenes Kaffeemehl

Zurück zum Artikel