Demoka M207

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche


Mahlgutqualität Was bedeuten die Bewertungen? (1 - unbrauchbar, 2 - mit Modifikationen brauchbar, 3 - geeignet) Klick für mehr Informationen.
Espresso: Green dot.pngGreen dot.pngGreen dot.png
Demoka M207 Vorderansicht
Allgemeines
Modellbezeichnung: M207 Hersteller: Demoka
Modellvarianten: Edelstahl matt oder poliert
Produktionszeitraum: 2007 bis aktuell Neupreis [€]: ab ca. 220
Gebrauchtpreis [€]: ca. 120
Beschreibung
Allgemeine Beschreibung: Die Demoka M207 ist eine kompakte und preiswerte Mühle für den ambitionierten Heimanwender
Verarbeitungsqualität: gut, Bodenplatte hat scharfe Kante
Empf. Einsatzbereich: Haushalt
Technische Daten
Gehäusematerial: Edelstahl Gewicht [kg]: 3,35
Maße (BxHxT) [mm]: 110x330x220 Stromanschluss [V]: 220
Motortyp & Drehzahl: Dauermagnet mit Untersetzungsgetriebe 700 U/min Motorleistung [W]: 200
Mahlwerk: Scheibe Mahlleistung:
Mahlwerkabstufungen: Stufenlos Mahlscheibendurchmesser [mm]: 49
Bohnenbehälter (Material): Kunststoff (Glas erhältlich) Bohnenbehälter (Fassungsvermögen) [g]: 500
Mahlgeräusch (dB):
Ausstattung
Dosierer: Nein Direktmahlen in Siebträger: Ja
Automatisches nachmahlen: Nein Bohnenbehälter abnehmbar: Ja
Timer: Nein



Weitere Bilder und Erfahrungsberichte

Weitere Bilder zur "Demoka M207"
Erfahrungsberichte zur "Demoka M207"

Vor- und Nachteile

  • Vorteile:
    • stufenlose Einstellung des Mahlgrades
    • sehr feiner Mahlgrad möglich
    • preiswerte vollwertige Espressomühle
    • Mechanik besteht hauptsächlich aus Metall
    • Edelstahlgehäuse
    • sehr niedrige Bauform ("Küchenkastengeeignet")
    • Im Vergleich zur Demoka M203 verbesserter Auswurf aus Metall und höhere Siebträgerpositionierung, darum wenig bis kein verstreutes Mahlgut
    • Form der Siebträgerauflage ermöglicht auch mahlen in ein normales Becherglas, kann dann z.B. über der Spüle in den Siebträger umgeleert werden, somit immer saubere Arbeitsfläche nach dem Mahlen.
  • Nachteile:
    • im Vergleich lautes und schrilles Mahlgeräusch
    • mahlt nicht genau in die Mitte des Siebträgers, darum kommt es teilweise zu verstreutem Mahlgut (Workaround: Einschaltknopf kürzen)
    • Bodenplatte scharfkantig, Verletzungsgefahr beim Hochheben
    • relativ langer waagrechter Mühlengang mit viel Totraum

Reparatur und Wartungsanleitungen

Komplettreinigung der Demoka M207

Unterschiede in den Produktionsserien (Modelljahre)

Es gab Anfangs umgelabelte Demoka M-203 mit Metallrüssel welche als M-207 verkauft wurden. Die neueste M-207 hat einen großen Demoka-Schriftzug im vorderen Gehäuseblech eingestanzt und kein M-207 Etikett mehr. Weitere Verbesserungen sind: Verchromter Messingrüssel, Langschlitze zur besseren Fixierung der Mahlgradverstellung, Halterung der Elektronik modifiziert, Gummifüsse zur Geräuschdämmung.

Tips und Modifikationen

Eigenbau eines Auffangbehälters für Kaffeemehl
Eigenbau eines Auffangbehälters für Kaffeemehl aus Blech
passender Abklopf- und Auffangbehälter von Demoka
Geräuschdämmung einer Demoka 203 anwendbar auf 207
Änderung der Sicherung
Timernachrüstung für Direktmühlen: Einbauanleitung Demoka M-207
Lieferant für Bohnenbehälter aus Glas, baugleich mit Demoka

Weblinks