Ascaso Steel Duo Prof

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ascaso Steel Duo Prof
Allgemeines
Modellbezeichnung: Steel Duo Prof, Typ DUO-15 Hersteller: Ascaso
Modellvarianten: Typ: DUO-2, DUO-2-TR, DUO-5, DUO-5-TR, DUO-15, DUO-15-TR
Bauart: Einkreiser mit Thermoblock Gruppenanzahl: 1
Produktionszeitraum: bis heute Neupreis [€]: ca. 900,-
Beschreibung
Allgemeine Beschreibung: Boiler für Brühwasser und Thermoblock für Dampf
Verarbeitungsqualität: gut
Aufheizzeit: 10 min, besser 15 min
Empf. Einsatzbereich: Haushalt
Technische Daten
Leistung [W]: 2x1000 Stromanschluss [V]: 230
Abmessungen (BxHxT) [mm]: 270 x 360 x 315 Gewicht [kg]: 16
Pumpe: 16 BAR Gehäusematerial: Edelstahl, matt
Kesselvolumen [ℓ]: 0,325 Kesselmaterial: Messing
Expansionsventil: Entlüftungsventil: ja
Magnetventil: ja Automatische Kesselfüllung:
Brühgruppentyp: Siebträgerdurchmesser [mm]: 61,5
Thermoblockmaterial: Messing Siebdurchmesser [mm]: 58
Ausstattung
Dampfdüse: ja, schwenkbar Heißwasserausgabe: ja
Festwasseranschluss: nein Wassertank [ℓ]: 2
Pumpenmanometer: nein Kesselmanometer: nein
Automatische Dosierung: nein



Weitere Bilder und Erfahrungsberichte

Weitere Bilder zur Ascaso Steel Duo Prof
Erfahrungsberichte zur Ascaso Steel Duo Prof Lieferumfang: Siebträger, Einer- und Zeiersieb, Kaffeelöfffel 7 g, Kunststofftamper. Der Wassertank ist bei der neuesten Ausführung von der rechten Seite zugänglich und nicht mehr von oben. Er kann herausgezogen und so befüllt werden. Es gibt nur noch einen Ansaugschlauch für Brühgruppe und Thermoblock. Das rückfließende Wasser des Entlüftungsventils wird über ein Messingwinkelstück, das oberhalb des Tanks endet, in diesen zurückgeführt. Der Thermostat der Brühgruppe (lt. techn. Daten auf 95 °C eingestellt) schaltet nach dem Aufheizen/Abkühlen bei ca. < 100 °C wieder ein und bei ca. 110 °C wieder aus. Die Temperatur schwingt dann bis ca. 125 °C hoch. Die Genauigkeit des in der Gerätefront eingebauten Thermometers ist unbekannt. Die elektr. Leistung teilt sich auf Brühgruppe und Thermoblock zu je 1.000 W auf. Die Sudschale ist 195x175x35 mm groß und wird durch zwei quer verlaufende Stege stabilisiert. Die Stege sind jeweils links bzw. rechts ca. 25 mm kürzer.

Vor- und Nachteile

  • Vorteile:
    • die Maschine wird zwar als Einkreiser bezeichnet, ist aber tatsächlich keiner: Boiler 1.000W für Heißwasser, Thermoblock 1.000 W für Dampf. Jedes System hat eine eigene Pumpe.
    • einfache, robuste, professionelle Technik
    • die Dampferzeugung reicht aus und liefert guten Milchschaum
    • die Befüllung des Tanks ist einfach
    • guter, massiver Siebträger (Profiqualität), der die Wärme gut speichert
  • Nachteile:
    • Die blauen LEDs sind je nach Geschmack etwas hell
    • Die Sudschale sollte in kürzeren Abständen geleert werden, da sie sonst trotz der Stege überschwappen könnte.

[IMG]http://up.picr.de/5438755.jpg[/IMG]

[IMG]http://s1.up.picr.de/5438756.jpg[/IMG]

Reparatur und Wartungsanleitungen

Unterschiede in den Produktionsserien (Modelljahre)

Tips und Modifikationen

Des Öfteren berichten Leute darüber, dass die LEDs zu hell wären. Ich habe diese bei meiner Maschine durch innenliegende grüne ersetzt. Diese sind im Elektrohandel einfach zu beziehen und kosten ca. 2€/Stück. Man muss lediglich darauf achten, dass die Spannung 230V beträgt. Der Anblick morgens ist jetzt wesentlich angenehmer. Desweiteren habe ich meine Druckknöpfe durch Kippschalter ersetzt. Ich finde das sieht schöner aus, da sich bei den Plastikknöpfen nach kurzer Zeit bereits die silberne Farbe ablöst.

Ascaso Steel Duo

Erfahrung

Weblinks

www.ascaso.com