Bazzar A3

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche
35px-Qsicon Fokus2.svg.png Dieser Artikel wurde in die Kategorie:Verbessern eingetragen, denn er enthält sehr wenige Informationen oder ist fehlerhaft. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, indem Du Informationen einträgst oder Fehler korrigierst. Anschließend kann dieser Baustein aus dem Artikel entfernt werden.

Begründung:

Keine Angaben zur Maschine

Wenn du anderer Meinung bist, oder Anmerkungen hast, dann schreibe dies bitte auf die Diskussionsseite.


Bild

Kurzbeschreibung:

Die Bazzar A3 ist eine semiprofessionelle Siebträger-Maschine mit original Faema E61-Brühgruppe.

Preisspanne:

  • Neupreis: ca. 1.200 - 1.500 Euro
 ????
  • gebraucht:
 ???

empf. Einsatzbereich:

 ???

Weitere Bilder zur "Bazzar A3"
Erfahrungsberichte zur "Bazzar A3"


Allgemeine Angaben

  • Modellbezeichnung: A3
  • Modelvarianten:
  • Hersteller: [Bazzar Deutschland]
  • Produziert von - bis: ???? - ????
  • Anzahl der Gruppen:

Beschreibung

Ausstattung: Profibrühkopf der Faema, Wärme- tauschersystem, automatischen Abschaltung bei fehlendem Wasser, 2 Manometer, Kippschalter Magnetventil, Profi-GICAR-Elektronik Griffe an der Tankabdeckung, kontinuierlichen Dampf, gleich- zeitige Entnahme von Kaffee, heißem Wasser und Dampf möglich

  • Verarbeitungsqualität: sehr gut
  • Aufheizzeit:
  • Dampfdüse: ja
  • Heißwasserausgabe:
  • Entlüftungsventil:
  • Automatische Dosierung:
  • Kesselmanometer:
  • Pumpenmanometer:
  • Automatische Kesselfüllung:
  • Brühgruppentyp: Thermosiphon/Thermoblock ???
  • Vorteile:
-
-
  • Nachteile:
-
-
-
-

Technische Daten

Allgemein

  • Wärmetauscherkapazität/GR:
  • Steuerungselektronik:
  • Boilerfüllung über:
  • Kessel: 1,8l
  • Pumpe: 15bar
  • max. Leistungsaufnahme: 1400W
  • Stromanschluß: 230V
  • Abmessungen(BxHxT): 32cm x 38cm x 45cm


Reparatur und Wartungsanleitungen

[Bedienungsanleitung bei Bazzar.de]

Unterschiede in den Produktionsserien (Modelljahre)

Teilweise wurden die Maschinen im Laufe der Produktionsjahre vom Hersteller technisch verändert. Sind hier Unterschiede bekannt, bitte hier angeben.