Brugnetti Aurora

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche


Brugnetti Aurora
Allgemeines
Modellbezeichnung: Aurora Hersteller: Brugnetti
Modellvarianten: Grundsätzliche Unterschiede waren Modelle mit und ohne Wärmetauscher (HX), Heisswasserauslass und Dampf vertauscht, bei manchen Modellen beides an einer Seite montiert
Bauart: Zweikreiser Gruppenanzahl: 1 und 2
Produktionszeitraum: 1970 bis Mitte 80er (das abgebildete Modell ist von1984) Neupreis [€]: unbekannt
Gebrauchtpreis [€]: unterschiedlich, je nach Zustand bis über 1000 €
Beschreibung
Allgemeine Beschreibung: Relativ kompakte Gastro Handhebelmaschine mit Festwasseranschluss, Dampf und Heißwasserausgabe
Verarbeitungsqualität: Gute Verarbeitung des Gehäuses, sehr aufgeräumt
Aufheizzeit: mit einigen Leerbezügen bis zu 30 Minuten, besser 40 Minuten
Empf. Einsatzbereich: durch vorhandenen HX gerade für ambitionierte Heimanwender geeignet, aber auch professioneller Einsatz
Technische Daten
Leistung [W]: 1500 W Stromanschluss [V]: 220 V
Abmessungen BxHxT [mm]: 375bx405hx430t Gewicht [kg]: ca 25 bis 30 KG
Pumpe: - Gehäusematerial: Stahlblech lackiert
Kesselvolumen [ℓ]: 5L Kesselmaterial: Kupfer, Abdeckung Messing (mit Aurora Brugnetti Schriftzug)
Expansionsventil: - Entlüftungsventil: -
Magnetventil: - Automatische Kesselfüllung: Manuell
Brühgruppentyp: - Siebträgerdurchmesser [mm]:
Siebdurchmesser [mm]: 58 mm
Ausstattung
Dampfdüse: ja Heißwasserausgabe: Ja
Festwasseranschluss: Ja Wassertank [ℓ]: -
Pumpenmanometer: - Kesselmanometer: Ja
Automatische Dosierung: -



Weitere Bilder und Erfahrungsberichte

Weitere Bilder zur Brugnetti Aurora
Erfahrungsberichte zur "Aurora Brugnetti"

Vor- und Nachteile

  • Vorteile:
    • Leise, weil Handhebel
    • Enormer Dampf, weil 5L Kessel
    • relativ kompakt für eine Gastro Handhebelmaschine (37,5 cm Breite bei der Eingruppigen)
    • Innenleben sehr aufgeräumt
    • schaut sehr schön aus
    • Tassen werden sehr warm
    • Ersatzteile sind großteils noch erhältlich


  • Nachteile:
    • Lange Aufheizzeit, weil massive Gruppe und 5L Kessel
    • Duschsieb nicht abschraubbar, nur durch Hebelgruppe-Entnahme erreichbar
    • neigt zu Überhitzung, daher Leerbezüge notwendig
    • Im Orginalzustand sind Dampfentnahme und Heisswasserauslass nicht schwenkbar
    • Stromverbrauch etwas hoch (Isolierung wäre vorteilhaft)

Reparatur und Wartungsanleitungen

Unterschiede in den Produktionsserien (Modelljahre)

Gesetzt den Fall, dass die Aurora seit Anfang der 70er gebaut wurde, ist sie damals nicht mit einem Wärmetauscher versehen worden. Schätzungsweise kam der HX erst mit den 80er. Bisher ist noch unklar wieso bei manchen Aurora Brugnetti Modellen der Zusatz Export dazukam. Der Kessel wird manuell mit einem Kunststoff-Hebel an der linken Seite befüllt. Später ersetzte man es durch einen kleinen Chromhebel an der Vorderseite zum manuellen Befüllen. Auch der Pressostat sitzt bei manchen Maschinen nicht an der gleichen Seite. Im Idealfall wurde er so eingebaut, dass man durch die Entnahme des Auffangtabletts leicht von vorne zu erreichen ist. Die Tassenablage gab es in verschiedenen Ausführungen, mal mit und ohne Reeling. Bei manchen Modellen gab es eine extra Auffangwanne aus Stahl, die unterhalb der Ablage lag. Das ergab dann eine Erhöhung der Tassenablage.

Model a Model b Model c evtl. gibts noch mehr

Tips und Modifikationen

Verlinkung zu Artikeln, die Tips in der Handhabung oder zur Modifikation enthalten:

Aurora Brugnetti Export - Restaurierung bei Kaffeenetz
Aurora Brugnetti - Teilrestaurierung und Modifikation bei Kaffeenetz
Aurora Brugnetti - Restaurierung bei Homebarista

Weblinks