Cunill El Cafe tranquilo

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche


Mahlgutqualität Was bedeuten die Bewertungen? (1 - unbrauchbar, 2 - mit Modifikationen brauchbar, 3 - geeignet) Klick für mehr Informationen.
Espresso: Green dot.pngGreen dot.pngGreen dot.png
Cunill El Cafe tranquilo
Allgemeines
Modellbezeichnung: El Cafe tranquilo Hersteller: Cunill
Modellvarianten: Auch als Dosierer erhältlich. Auch bekannt unter "Astra Home Grinder with timer"
Produktionszeitraum: bis 2008, seit 2009 Nachfolgemodell erhältlich Neupreis [€]: ab 240, in USA neu teilweise unter 200 Dollar
Gebrauchtpreis [€]: 120-160
Beschreibung
Allgemeine Beschreibung: (semi)professioneller, Direktmahler mit Timer und 60mm Scheibenmahlwerk
Verarbeitungsqualität: gut, schwer, robust
Empf. Einsatzbereich: Mühle ist perfekt für den privaten Nutzer, da der Kaffee immer frisch gemahlen wird und kaum Reste alten Kaffeemehls in der Mühle verbleiben.
Technische Daten
Gehäusematerial: lackierter Aluminum-Spritzguss und Kunststoff Gewicht [kg]: 7,0
Maße (BxHxT) [mm]: 145x385x320 Stromanschluss [V]: 230
Motortyp & Drehzahl: 1300 Motorleistung [W]: 285
Mahlwerk: Scheibe Mahlleistung: 7g in ca. 3,5sec
Mahlwerkabstufungen: ja, es lassen sich aber auch die Zwischenstufen nutzen Mahlscheibendurchmesser [mm]: 60
Bohnenbehälter (Material): Kunststoff, getönt Bohnenbehälter (Fassungsvermögen) [g]: 500
Mahlgeräusch (dB): 77
Ausstattung
Dosierer: nein Direktmahlen in Siebträger: ja
Automatisches nachmahlen: nein Bohnenbehälter abnehmbar: ja, verschließbar
Timer: ja


Weitere Bilder und Erfahrungsberichte

Weitere Bilder zur Cunill El Cafe tranquilo
Erfahrungsberichte zur Cunill El Cafe tranquilo

Vor- und Nachteile

  • Vorteile:
- Preis -> "Alternative zur Mazzer MIni"
- 60mm Mahlscheiben in vergleichsweise niedrigem Gehäuse
- sehr gutes Mahlergebnis
- Trichter verhindert ein Verstreuen des Kaffeemehls und es entstehen so gut wie keine Klumpen
- Mühle ist recht schnell (ca. 5-6 Sek. für eine Einzelportion)
- Timer, ähnlich wie bei Mazzer Mini E, mit Schraubendreher verstellbar
- Mahlscheiben sollen eine Kapazität von 150-200 kg Kaffee haben, d.h. bei rein privater Nutzung halten die Mahlscheiben sehr lange
- Bohnenbehälter mittels Schieber verschließbar
- Kräftiger Motor
- geringer Totraum - wenig altes Kaffeemehl im Auswurfschacht
  • Nachteile:
- Lautstärke, wobei fast alle Mühlen "laut" sind
- In D/A/CH wenig verbreitet (war eigentlich nur über espresssoxxl zu beziehen)
- Timerverstellung links seitlich mit Schraubendreher etwas fummelig
- Nur eine Timereinstellung, d.h.: für das Doppelsieb zwei mal hintereinander mahlen
- Auffangtrichter aus Kunststoff
- Siebträgerablage könnte etwas höher montiert sein
- Exotisches Design nicht jedermanns Geschmack
- Mahlgradabstufungen ausreichend

Reparatur und Wartungsanleitungen

Unterschiede in den Produktionsserien (Modelljahre)

Ab 2009 neues Modell mit gleichem Namen, aber anderen Spezifikationen

Tipps und Modifikationen

Diese Mühle ist vor allem in USA - als Einsteigermühle - sehr verbreitet.

  • Es ist alternativ ein 1000g Bohnenbehälter erhältlich
  • Mit handwerklichem Geschick lässt sich die Mahlgradabstufung stufenlos dremeln.[1]

Weblinks

Herstellerseite: Cunill

Einzelnachweise

  1. Home-Barista Forendiskussion zur Mahlgradeinstellung (engl.)