Diskussion:La Pavoni Professional

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Das Einsetzen des Siebträgers war anfangs ein wenig hakelig. Schliff sich aber mit der Zeit ein..."

Habe ich so nicht beobachtet und vermute, dass es sich mehr beim Menschen als bei der Maschine einschleifen musste. Ich habe den Satz unter "Nachteil" gelöscht. Hat jemand anderes sonst eine Meinung oder Erfahrung dazu?

Habe die Maße und das Gewicht eingetragen bzw. geändert (laut Pavoni wiegen die Maschinen 5-6 kg, keine 9 kg)

Alles zur Pavoni ...

Hier eine Sammlung zur richtigen Verwendung, Reperatur, Probleme, ... - der Pavoni. (da ich nicht alles neu schreiben möchte - hier der Link ... [1])

Zum Titel der Seite und zum Abschnitt "Unterschiede zwischen den Baujahren" usw.

Ich finde diesen Abschnitt unübersichtlich und fände eine Tabelle angebracht. Oder aber ich liege insofern komplett falsch, als ich diese Seite als die "allgeine Pavoni-Seite" betrachte, auf der man sich sogar über die Europiccola allgemein erkundigen kann. Das liegt daran, dass man hier hingeleitet wird, wenn man nach der Pavoni sucht.

Alle meine Angaben zur Bedienung der Pavoni, die ich hier eingefügt habe, sind nicht spezifisch für ein Modell (wenn doch, dann für die Mignon). Sollte man ev. diese Seite aufteilen?

--Florianvs (Diskussion) 12:58, 30. Mär. 2015 (CEST)

Zur Sektion "Kaffesatz-Explosion"

Aus meiner Erfahrung tritt das oft auf, wenn eine Wartung der Kolbendichtungen nötig ist. Dann tritt Wasserdampf in geringen Mengen aus dem Kessel an der unteren Kolbendichtung und dem Duschensieb vorbei aus. Oberhalb des Kaffesatzes sammelt sich der Wasserdampf, bis der Kaffesatz entnommen wird. Wichtig ist beim Tausch/der Wartung der Kolbedichtungen, das das lebenmitteltaugliche Silikonfett für die Dichtungen verwendet wird und der Kolben und die Laufbuchsse vom Kaffeefett befreit werden. Wie wärs mit einem Absatz/einer Sektion zu bekannten Problemen und Beseitigung - ich wäre dabei!

ggf. kommt es auch vor bei zu feinem Malgrad und überhitzter(?) Maschine.

Der Tip mit dem abkühlen der Brühgruppe ist echt gut - muss ich mal Probieren :-)

Tomcat42 (Diskussion)