Fiorenzato F4E Nano

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche


Mahlgutqualität Was bedeuten die Bewertungen? (1 - unbrauchbar, 2 - mit Modifikationen brauchbar, 3 - geeignet) Klick für mehr Informationen.
Espresso: Green dot.pngGreen dot.pngGreen dot.png
Fiorenzato F4E Nano
Allgemeines
Modellbezeichnung: F4E Nano Hersteller: Fiorenzato MC
Modellvarianten: Auch als F4 Nano mit Dosierer erhältlich
Produktionszeitraum: ab 2012 Neupreis [€]: 500EUR
Gebrauchtpreis [€]: Selten
Beschreibung
Allgemeine Beschreibung: Gastromühle mit 58mm-Scheiben
Verarbeitungsqualität: sehr gut, massiv
Empf. Einsatzbereich: Kleines Cafe und ambitionierte Privatanwender
Technische Daten
Gehäusematerial: Metall Gewicht [kg]: 10
Maße (BxHxT) [mm]: 170x260x475 (inkl. Teller) Stromanschluss [V]: 220
Motortyp & Drehzahl: 1400/min (50Hz) Motorleistung [W]: 250
Mahlwerk: Scheibe Mahlleistung: Einersiebportion in etwa 9 Sekunden
Mahlwerkabstufungen: mikrometrische stufenlose Feineinstellung Mahlscheibendurchmesser [mm]: 58
Bohnenbehälter (Material): Kunststoff Bohnenbehälter (Fassungsvermögen) [g]: 600
Mahlgeräusch (dB): 65,2
Ausstattung
Dosierer: nein Direktmahlen in Siebträger: Ja
Automatisches nachmahlen: nein Bohnenbehälter abnehmbar: ja
Timer: ja


Weitere Bilder und Erfahrungsberichte

Weitere Bilder zur Fiorenzato F4E Nano

F4E-nano 360 480.jpg F4E-nano 360 480 front.jpg

Vor- und Nachteile

  • Vorteile:
    • Solider Direktmahler mit angenehmem Mahlgeräusch
    • Mahlt sauber in den Siebträger
    • Integrierter Digitaltimer für ein oder zwei Portionen
    • Angenehme Bedienung über beleuchteten Touchscreen
    • Timergesteuerter Mahlvorgang kann jederzeit durch Druck auf die "manuell"-Taste unterbrochen werden
    • Stufenlose Mahlgradeinstellung (mikrometrisch)
    • Bohnenbehälter verschließbar
    • Shotcounter (d=täglich, u=wöchentlich und l=Lebenszeit)
  • Nachteile:
    • Nerviges Piepsen als Tastenbestätigung

Reparatur und Wartungsanleitungen

Unterschiede in den Produktionsserien (Modelljahre)

Tipps und Modifikationen

Es gibt eine alternative Siebträgerhalterung mit Siebträgerablage, diese ist auf den Bildern hier im Beitrag zu sehen.
Abstand zwischen ST-Auflage und Auswurf: 5,5 cm

Berichtigung der Bedienungsanleitung

Die Bedienungsanleitung der F4E nano ist abenteuerlich übersetzt, jedoch auch im italienischen Teil der Bedienungsanleitung ist nicht alles vollständig und korrekt enthalten. Die Bedienung erklärt sich eigentlich von selbst:
Das Drücken der Auswahltaste P1 (Symbol Kaffeetasse) startet den zeitgesteuerten Mahlvorgang für eine Tassenportion Kaffee.
Das Drücken der Auswahltaste P2 (Symbol Hand) startet den manuell gesteuerten Mahlvorgang.
Das Drücken der Auswahltaste P3 (Symbol zwei Kaffeetassen) startet den zeitgesteuerten Mahlvorgang für zwei Tassenportionen Kaffee.

Falls das nicht klappt, sollten nicht die Finger zum Drücken der Tasten verwendet werden. Der Tastendruck funktioniert am besten mit der Daumenfläche, wobei kaum Druck erforderlich ist.

Die Einstellung der Dosis des gemahlenen Kaffees funktioniert wie in der Anleitung beschrieben.

Die (De-)Aktivierung der Statistiken erfolgt über das Gedrückthalten von Taste P1, nicht wie fälschlicherweise in der Anleitung beschrieben mit Taste P3.

Nach der Einstellung der Uhrzeit kommt mit Druck auf P1 die Anzeige dS. Dabei wird nicht die Woche des aktuellen Monats (laut Anleitung) eingestellt, sondern der aktuelle Wochentag. Die Einstellungsmöglichkeit umfasst sieben Einheiten. Diese Angabe ist für die korrekte Errechnung der Statistik erforderlich.
Danach folgt die nächste in der Bedienungsanleitung undokumentierte Einstellung. Mit Bestätigungsdruck auf P1 folgt die Anzeige "II" mit der Einstellung "0" oder "1". Mit der Einstellung "0" ist die Taste für die manuelle Mahlung (Symbol Hand) aktiv. Wenn der Status auf "1" eingestellt ist, kann nur die einer oder zweier Portion betätigt werden.

Weblinks

Datenblatt F4E nano

Webauftritt Fiorenzato F4E nano