Isomac Alba I

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche
IsomacAlba.jpg

Kurzbeschreibung:

Die Isomac Alba ist das Jubiliäumsmodell von Isomac zum 30 Jährigen bestehen. Sie hat hat sehr ungewöhnliches Design, dass leicht an einen Kirchturm erinnert. Gehäuse ist komplett Edelstahl. Dampfhahn und Heißwasserhahn sind in doppelwändiger No-Burn Version. Hat Pumpendruck und Kesseldruck Manometer in einem, eben da wo die Uhr im Kirchturm ist...

Kurze Beschreibung, eine max. zwei Zeilen

Preisspanne:

  • Neupreis:
1190,- bis 2000,-
  • gebraucht:
kaum zu finden

empf. Einsatzbereich:

ambitionierter Heimanwender / Büro / Bistro (Option Festwasser)

Weitere Bilder zur "Isomac Alba I"
Erfahrungsberichte zur "Isomac Alba I"


Allgemeine Angaben

  • Modellbezeichnung: Isomac Alba
  • Modellvarianten: bis dato alle Baugleich
  • Farben: Inox 18/10 Edelstahl
  • Hersteller: www.Isomac.it
  • Produziert von - bis: 2007 - Heute
  • Anzahl der Gruppen: 1


Beschreibung

  • Verarbeitungsqualität: Sehr gut
  • Aufheizzeit: 10 Min (inkl. Brühgruppe 25min)
  • Dampfdüse: Ja (No-Burn 2-Loch)
  • Heißwasserausgabe: Ja
  • Entlüftungsventil: Ja
  • Automatische Dosierung: Nein
  • Kesselmanometer: Ja
  • Pumpenmanometer: Ja
  • Automatische Kesselfüllung: Ja
  • Brühgruppentyp: Thermosiphon
  • Vorteile:
- Spektakuläres Aussehen
- Guter Stand
- Großes Dampfvolumen
- Passiv beheizte Tassenablage mit Rehling
- Bewährte E61 Gruppe
  • Nachteile:
- Nicht sehr große Tassenablage (Designtechnische Einschränkung)
- "nur" 1,2 Liter Kessel

Technische Daten

Allgemein

  • Steuerungselektronik: Gicar
  • Boilerfüllung über: Tank/Pumpe
  • Kessel: 1,2l
  • Pumpe: 12-15 Bar Ulka Viprationspumpe
  • max. Leistungsaufnahme: 1400Watt
  • Stromanschluß: 230V
  • Abmessungen(BxHxT): 290mmX425mmX445mm
  • Gewicht: 22,5Kg


Reparatur und Wartungsanleitungen

Bedienungsanleitung

Unterschiede in den Produktionsserien (Modelljahre)

Bis dato keine bekannten Unterschiede


Tips und Modifikationen

Brühdruck kann relativ einfach am Expansionsventil geändert werden.