Jamaica Blue Mountain

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jamaica Blue Mountain Kaffee oder Jamaican Blue Mountain Kaffee darf Kaffee genannt werden, der in den Blue Mountains von Jamaica wächst. Der Kaffee ist für seinen milden Geschmack und den Mangel an Bitterkeit bekannt. Der Kaffee erlangte in den letzten Jahrzehnten eine Reputation, die ihn zu einem der teuersten natürlich gewachsenen Kaffees der Welt machte.

Begrifflichkeit

Jamaican Blue Mountain ist eine global geschützte Marke. Nur Kaffee, der vom Coffee Industry Board of Jamaica zertifiziert wurde, darf sich so nennen. Die Kultivierung des Kaffees wird von dem Board überwacht.

Herkunft

Die Blue Mountains sind zwischen Kingston im Süden und Port Maria im Norden beheimatet. Die bis zu 2300m hohen Berge gehören zu den höchsten der Karibik. Das Klima der Region ist kühl und neblig mit hohen Niederschlägen. Das Erdreich besitzt eine gute Entwässerung. Diese Kombination von Klima und Erdreich wird für Kaffee als ideal betrachtet.

Traditionellerweise wir nur Kaffee Jamaica Blue Mountain genannt, der zwischen 910m und 1700m wächst. Kaffee von 460m bis 910m wird Jamaica High Mountain genannt und Kaffee unter 460m Jamaica Supreme oder Jamaica Low Mountain. Das gesamte Land in Jamaika, welches über 1700m liegt, ist ein Forst-Reservat - hier wird kein Kaffee angepflanzt.