La Pavoni Espresso Plus

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ansicht einer PAVONI EPL

Kurzbeschreibung: einkreisige Espressomaschine im unteren Preissegment zur Bereitung von Espresso, Capuccino und zur Erhitzung von Wasser (Tee).

Preisspanne:

  • Neupreis:
wird nicht mehr produziert und ersetzt durch entsprechende Nachfolgemodelle.
  • gebraucht:
defekt ca. 50 €
funktionstüchtig bis ca. 120 €

empf. Einsatzbereich:

aussschliesslich im privaten häuslichen gebrauch.
zum gelegentlichen oder täglichen Einsatz.

Allgemeine Angaben

Typenschild
  • Modellbezeichnung: Pavoni Espresso Plus
  • Modelvarianten:
    • Espresso Plus Bianca (weiß)
    • Espresso Plus Nera (schwarz)
    • Espresso Plus Lusso - EPL (polierter Edelstahl; Crema Siebträger)
  • Hersteller: La Pavoni
  • produziert von - bis:  ???? - ????



Beschreibung

  • Verarbeitungsqualität: mittel bis gut
  • Aufheizzeit: etwa 2 Minuten
  • Dampfdüse: Ja mit Cappucciniero
  • Heißwasserausgabe: Theoretisch über den Cappucciniero möglich aber nicht empfehlenswert
  • Automatische Dosierung: Nein
  • Kesselmanometer: Nein
  • Pumpenmanometer: Nein
  • Automatische Kesselfüllung: Ja
Wassertankbehältnis
Siebträger Einhängevorrichtung
Siebträger mit 2 Auslässen und Crema rückschlag Verschraubung
Siebträger mit 2 fach Sieb
Sieb des Siebträgers mit Padeinsatz.

Technische Daten

Allgemein

  • Kessel: Edelstahl, 900 W
  • Pumpe: Membranpumpe 15 bar
  • max. Leistungsaufnahme: 950 W
  • Stromanschluß: 230 V (Variante mit 120 V existiert anscheinend)
  • Abmessungen (BxHxT): 200 x 290 x 235 mm
  • Gewicht: 5 kg

  • Vorteile:
- Klein und Schick
- wertiges Aussehen
- Für Singlehaushalt ideal
- sehr leicht zu warten und zu reparieren
  • Nachteile:
- Kein Magnetventil - die Tabs sind hinterher nass
- Lange aufwärmzeiten zwischen den Brühvorgängen
- Druck nicht regulierbar
- Wenn mehrere Leute einen Kaffee möchten, steht man lange in der Küche und ich habe den Eindruck die Qualität schwindet.


Reparatur und Wartungsanleitungen

Maschiene besteht nur aus wenigen Komponenten und einfachster Verkabelung. Mit geringstem technischen Verständnis kann die Maschine leicht komplett zerlegt, gewartet und repariert werden. Sämtliche Teile sind austausch- und Ersetzbar.

Auf www.lapavoni.ch gibt es eine Explosionszeichnung der Maschine.


Rückseite des Bedienelementes
Rückseite des Bedienelementes

Der Kessel lässt sich öffnen, was von Zeit zu Zeit Sinn macht, um die Kalkablagerungen auf dem Kesselboden zu entfernen. Anders, als man es erwarten würde, setzt sich der Kalk (bei regelmäßiger Entkalkung) nicht an den Seitenwänden ab, sondern fällt lose zu Boden. Um diese Menge an Kalk aufzulösen, bräuchte es ein sehr konzentrierter Entkalker, der lange einwirken muss (2-3 Tage bei Zitronensäure in hoher Dosierung)

Übersicht der elektronischen, und maschinellen Bestandteile.

Auch die Pumpe kann man problemlos selbst entfernen, sollte dies irgendwann notwendig werden. Hier liegt ein Vorteil dieser recht einfachen Maschine.

Wasserpumpe von oben


Unterschiede in den Produktionsserien (Modelljahre)

Teilweise wurden die Maschinen im Laufe der Produktionsjahre vom Hersteller technisch verändert. Sind hier Unterschiede bekannt, bitte hier angeben.


Baugleichheiten und ähnliche Geräte

Die Maschine hat technisch große Ähnlichkeit mit der Saeco Aroma und Saeco Magic Cappucino. Siebträger und Siebträgerdichtung passen.