Sicherheitsventil

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Sicherheitsventil verhindert durch kontrollierten Druckablaß des Boilers bei defekter Heizungssteuerung durch Pressostat oder Thermostat. Schaltet die Heizung nicht ab, so erhöht sich der Druck im Kessel immer weiter, bis der Kessel platzt und somit ein Druckausgleich zur Umgebungsluft geschaffen wird. Je nach Heftigkeit des Platzens ist dieser Vorgang mehr oder weniger gefährlich. Das Sicherheitsventil verhindert eine solche Situation, in dem es ab ca. 2 bar öffnet und den steigenden Kesseldruck in die Umgebung abgibt. Der normale Betriebsdruck eines Boilers in Espressomaschinen liegt bei 1,1-1,6 bar.

Das andere Ventil am Boiler nennt sich Entlüftungsventil.