C.M.A. Astoria Compact

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche
C.M.A. Astoria Compact
Astoria CKX Tankversion
Hersteller Astoria
Name CKX
Preis 1350€
Weitere Produkte von Astoria:
NameMaschinentypDruckaufbau
Astoria Perla Al 1GREinkreiserHandhebel
C.M.A. Astoria CompactZweikreiserVibrationspumpe
CMA Astoria Sonia ALEinkreiserHandhebel


Maschinendaten
Hersteller: Astoria Name: CKX
Baujahr ab: 1995 Neu verfügbar?: Ja
Anschlussspannung [V]: 230 Leistung [W]: 1650
Breite [mm]: 335
33.500 cm
335.000 mm
Gewicht [kg]: 28
28 kg
Tiefe [mm]: 455
45.500 cm
455.000 mm
Preis: 1350€
Höhe [mm]: 425
42.500 cm
425.000 mm
Beschreibung:
Siebträgermaschine: Zweikreiser
Maschinentyp Zweikreiser
Aufbau des Brühdrucks Vibrationspumpe
Volumen des Boilers/HX [l]
Volumen des Kessels [l] 2,0
Temp.Regelung Brühwasser Thermostat
Erhitzen des Brühwassers HX
Preinfusion Pumpenunterbrechung bei Tankmaschinen
Beheizung der Brühgruppe Thermosiphon
Tankvol. Frischwasser [l] 1,3
Festwasseranschluss Nein
Abwasseranschluss Nein
Siebträger allgemein
Maschinentyp: Zweikreiser Aufbau des Brühdrucks: Vibrationspumpe
Preinfusion: Pumpenunterbrechung bei Tankmaschinen Automatische Dosierung? Nein
Festwasseranschluß? Nein Abwasseranschluß? Nein
Tankvolumen Frischwasser [l]: 1,3
Pumpenmanometer? Ja Kesselmanometer? Ja
Druckabbau nach Bezug: Magnetventil Unterdruckventil? Ja
Heißwasserauslass: links Dampflanze: rechts
Brühgruppe
Anzahl Brühgruppen: 1 Heizung Brühgruppe:Thermosiphon
Brühgruppentyp: generisch (vom Maschinenhersteller) Material Brühgruppe: Messing
Siebdurchmesser nominal [mm]: 58,5 Begrenzung Brühdruck: Expansionsventil
Brühsystem Dampfsystem
Erhitzen des Brühwassers: HX Aufbau Dampfsystem : Kessel
Leistung Brühsystem [W]: Leistung Dampfsystem [W]:
Temperaturregelung Brühwasser: Thermostat Temperaturregelung Dampfsystem: elektronisch
Befüllung:
Volumen des Brühboilers/HX [l]: Volumen Dampfkessels [l]: 2,0
Material Brühboiler: Edelstahl Material Dampfkessel: Edelstahl

Astoria Compact:

Zweikreiser mit typischem C.M.A. 2l-Edelstahlboiler, sowohl Festwasser- als auch Tankbetrieb möglich. Als CKX ohne Dosierungsautomatik, als CKXE mit - dann kann man auch Kesseltemperatur, Kesselfüllung und Präinfusion über die Tastatur einstellen.

Preisspanne:

  • Neupreis:
in 1996 2500 DM, jetzt 1350 € bis 1600 €
  • gebraucht:
2018 gebraucht für 450 EUR

empf. Einsatzbereich:

Heimbereich

Weitere Bilder zur "C.M.A. Astoria Compact"
Erfahrungsberichte zur "C.M.A. Astoria Compact"


Allgemeine Angaben

  • Modellbezeichnung: C.M.A. Astoria Compact, inzwischen CKX (ohne automatische Dosierung) und CKXE (mit automatischer Dosierung). Es gibt jeweils die Option Tank und Vibra oder Festwasser und Rota. Insgesamt 4 Varianten von ca. € 1350 - € 1600. Sie hieß auch CMA Astoria San Marino CKX/CKXE
  • Modellvarianten: Semiautomatik/Automatik (s.o.)
  • Farben: Vollständig Edelstahl
  • Hersteller: [1]
  • Produziert von 1995 bis aktuell
  • Anzahl der Gruppen: 1

Beschreibung

  • Verarbeitung: Gut - sehr gut.
- Reiner Edelstahlbolide. Solider, geräumiger Aufbau mit Standardkomponenten.
- Kesseltemperatursteuerung ehemals durch manuell einstellbarem Sirai-Pressostat; jetzt über Temperaturfühler mit Zentralsteuerung (Standard 1,20 - 1,25 Bar)
- Brühtemperatureinstellung: Bei der CKXE mit Tricks über die Mengentastatur; Bei der CKX nur über ein extra Tastatur-Modul.
- Aufheizzeit: Dampf je nach Heizstab in 5-10 Minuten; warm in 15-20 Minuten.
- Dampfdüse: 7-Loch-Düse oder 5-Loch-Düse.
- Heißwasserausgabe: Jetzt über eine Mischdüse aus Frischwasser und Dampf; ehemals über Bezug direkt aus dem Kessel ("Dreikreiser"),
- Entlüftungsventil: Ja, am Kessel vorhanden.
- Vakuumventil: Keines.
- Ablaufschale mit optionalem Abwasseranschluss.
- Automatische Dosierung: Die CKX hat keine, die Version mit Mengenautomatik heißt CKXE.
- Kesselmanometer: Ja
- Pumpenmanometer: Nein
- Automatische Kesselfüllung: Ja, bei der CKXE einstellbar ob mit Pumpe oder Leitungsdruck. Bei der CKX nur mit Tricks und extra Modul einstellbar.
- Brühgruppe: Speziell Astoria mit Thermosiphon mit 58,5 mm Sieb (Innendurchmesser), keine E61.
- Sowohl CKX als auch CKXE sind mit Rotapumpe und Festwasseranschluss erhältlich.
- Siebe: 7g, 14g beiliegend.
  • Vorteile:
- Edelstahlchassis
- Standard C.M.A.-Komponenten
- Massive Brühgruppe mit Umlaufheizung ("Thermosiphon") durch Wasserdampf aus dem Boiler.
- Solider, geräumiger Aufbau mit schnellem und einfachem Zugang nach Innen.
- Dampfpower ohne Ende (Bei Netzspannung von unter 230-240 V)
- Gute Tassenablage mit Reling
- Auch die Auffangschale und das Tropfsieb sind aus Edelstahl und mit Anschluß für den Abfluß.
- Das Kesselwasser kann über einen Hahn am Boden des 2l Edelstahlkessels bequem abgelassen werden.
- Durch 1300 bis 1650W schnell warm.
- Wer Rota und Festwasser möchte, kann dies zu einem günstigen Preis erhalten. In allen Ausstattungsvarianten auch mit/ohne Mengenautomatik wählbar.
  • Nachteile:
- Düsen des Aufschäumers sind ohne konventionelles Gewinde. Alternative Aufsätze sind schwer zu bekommen.
- Temperatureinstellung nur elektronisch und etwas umständlich bei der CKXE (Pressostat wird nicht mehr verbaut) - bei der CKX nur mit einer extra Steuerung.
- Kein Vakuumventil (Ein Vakuumventil geht günstig nachzurüsten. Die Maschine zieht beim Abkühlen dann keine Milch mehr über die Dampflanze).
- Siebträger dichtet unter eher hartem Anzug (oft nur mit Abstützen an der Maschine). Alternative Siebträgerhalter mit weniger Steigung sliden weicher mit deutlich weniger Kraft.

Technische Daten

Allgemein

  • Wärmetauscherkapazität/GR:
  • Steuerungselektronik: GICAR: Dosatura New
  • Temperaturregelung: Temperaturfühler (Stab) elektronisch über die Steuerung (ehemals SIRAI Pressostat)
  • Boilerfüllung über: wahlweise sowohl für die CKX als auch die CKXE über Festwasser oder Tank (dann auch umrüstbar)
  • Kessel: 2-Liter Edelstahlkessel
  • Pumpe: Fluidotech
  • max. Leistungsaufnahme: je nach Heizstab 1300 bis 1650 W (1800 W bei 240V)
  • Stromanschluß: 230V
  • Abmessungen(BxHxT): 325 x 425 x 455 mm
  • Gewicht: 28kg

Reparatur und Wartungsanleitungen

- Der Boiler ist nicht gedämmt - Zum Dämmen (z.B. Armaflex) Boiler ausbauen. Bei Freilassen des Wärmekreislaufs für die Brühgruppe werden die Tassen noch ausreichend warm.

Unterschiede in den Produktionsserien (Modelljahre)

  • CKX (A): Mit Tank und Vibrapumpe
  • CKX (B): Mit Rotationspumpe und Festwasseranschluss.
  • CKXE (A): Mit automatischer Dosierung, Tank und Vibrapumpe
  • CKXE (B): Mit automatischer Dosierung, Mit Rotationspumpe und Festwasseranschluss.


- Temperaturregelung ehemals über Pressostat einstellbar, jetzt elektronisch gesteuert -> bei der CKXE am Tastenmodul mit Tricks einstellbar, bei der CKX nur über extra Modul.
- Heißwasser ehemals über extra Ausgang "Dreikreiser", jetzt Dampf-Frischwassermischer (je nach Druck und Temperatur inkonstant spratzelnd, selten fließend heiß Wasser).
- Vakuumventil war vor bei Maschinen mit Pressostat vorhanden, jetzt nicht mehr. Ist aber günstig und einfach nachrüstbar.
- Hieß auch CMA Astoria CKX/CKXE San Marino

Tips und Modifikationen

Verlinkung zu Artikeln, die Tips in der Handhabung oder zur Modifikation enthalten.